kingofqueens
  Startseite
  Serie
  Facts
  Doug (Kevin James)
  Carrie (Leah Remini)
  Arthur (Jerry Stiller)
  Episodienguide
  Gästebuch
  Kontakt



http://myblog.de/kingofqueens

Gratis bloggen bei
myblog.de






Geboren wurde Leah am 15. Juni 1970 in Brooklyn, New York City.
Ihr Vater kommt ursprünglich aus Italien. Mit 13 zog sie mit ihrer Familie nach Los Angeles.

Anfangs verdiente Leah ihr Geld als Kellnerin und Versicherungsvertreterin.

1982 hatte sie zwei Gastauftritte als Serafina Tortelli in der Serie Cheers.

1984 tratt sie als Charlie Briscoe in der Serie Wer ist der Boss? auf.
Später spielte sie Charlie Briscoe in der "Wer ist hier der Boss?" Spin-off Serie Living Dolls.

Es folgten fünf Gastauftritte in der TV-Serie High School High (engl. O-Titel "Saved by the Bell").

Nach weiteren Gastauftritten in Serien wie Blossom, Renegade, NYPD Blue und Diagnose Mord, folgte der erste TV Film Mut zur Liebe.


1994 sprach Leah für die Rolle der Monica in der Serie Friends vor. Es reichte leider nur zu einer Gastrolle.

Leah lieh für die Trickfilmserien "Biker Mice from Mars" (Carbine) "Phantom2040" (Sagan Cruz), sowie dem Computerspiel "Gabriel Knights" (Grace) ihre Stimme.

Ihren Durchbruch schaffte sie mit der Serie Fired Up. Dort spielte sie die Terry Reynolds.

1996 spielte sie mit Ben Affleck, Brendan Fraser, Alyssa Milano und vielen anderen namenhaften Stars im Film "Glory Daze" mit.

Und dann endlich wurde Leah für die Carrie in King of Queens gecastet.

Am 29. Juni kommt der Film Old School mit Vince Vaughn und Juliette Lewis in die Kinos. In dem Film geht es um 3 Männer, die ihre College Zeiten wieder aufleben lassen wollen. Hier hat Leah die Rolle der Lara



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung